Bad Kreuznach

Bad Kreuznach, die Kurstadt an der Nahe im Herzen von Rheinland-Pfalz,

hier laesst es sich leben...

 

AKTUELL:    >  BAD KREUZNACHER JAHRMARKT 2018 !

                           Groeßtes Volksfest zwischen Nahe, Mosel, Rhein u. Saar -

                           17. - 21. August      >  "Nix wie enunner"   :-)

                           www.kreuznacher-jahrmarkt.de

 

Bad Kreuznach, Bedeutung und Wirtschaft

Bad Kreuznach ist das pulsierende Zentrum der gesamten Rhein-Nahe-Region.

Die Stadt Bad Kreuznach hat 52 000 Einwohner und ist Versorgungsmittelpunkt fuer die gesamte Region mit mehr als 230 000 Menschen 

Bad KH ist Sitz erfolgreicher nationaler und internationaler Unternehmen sowie deutschlandweit anerkannter Gesundheitsort. Die Stadt hat insbesondere aufgrund ihrer Wirtschaftskraft zentrale Bedeutung für die Region. Neben vielen kleinen und mittleren Betrieben haben sich auch Großunternehmen etabliert, wie die Meffert Farben AG, dasReifenwerk Michelin, Schneider Optik oder Seitz Filter.

Insgesamt zaehlt Bad Kreuznach 3700 Unternehmen.

Bad Kreuznach und Bad Muenster am Stein-Ebernburg kurz gefasst

Die Stadt Bad Kreuznach ist Erholungs- Urlaubsort, Heilbad und Regionalzentrum.

Deshalb hat die Stadt auch vieles zu bieten:

Gesundheit, Kultur, Sport und breit gefaecherte Einkaufsmoeglichkeiten ermoeglichen einen Superurlaub an der Nahe.

Eine historische Altstadt, die Brueckenhaeuser, das Kurviertel, das Salinental, der Radonstollen und so einiges mehr bieten Abwechslung und Erholung.

Das Salinental ist hier der absolute Hammer (siehe unten).

Im Kurviertel findet man die Tourist-Info, Gesundheitszentrum im "Haus des Gastes" unter einem Dach.

Erholung verbindet sich hier mit Kultur.  Eine innerstaedtsiche Flusslandschaft zwischen Weinbergen mit mildem Klima und kurzen Wegen. Alles liegt fußlaeufig schnell zur Innenstadt, gleichzeitig direkt in der Natur und an der Nahe. 

Sehenswuerdigkeiten wie die im ganzen Land bekannten "Brueckenhaeuser, das charmante "Klein-Venedig" an der Ellerebachmuendung, die Kauzenburg hoch über der Nahe, der historische Eiermarkt mit Nikolauskirche und natuerlich das Salinental mit den Gradierwerken groeßtes "Freiluftinhalatorium Europas" locken zahlreiche Touristen und Kurgaeste nach Bad Kreuznach. Das Rittergut "Bangert" mit den Museen Schlossparkmuseum, Museum fuer Puppentheater-Kultur und Roemerhalle bieten Geschichtsinteressierten und Familien ein abwechslungsreiches Kulturangebot.

Der romatische Kurort Bad Muenster am Stein-Ebernburg in unmittelbarer Nachbarschaft ist seit 2014 ein Stadtteil von Bad Kreuznach.

Weinberge, gewaltige Felsformationen wie der Rotenfels (mit der hoechsten Steilwand noerdlich der Alpen) kennzeichnen dieses beschauliche Oertchen.

Der Rheingrafenstein, das Huttental, und die Ebernburg bieten eine hervorragende Symbiose aus Wandermoeglichkeiten, auch mit gefuehrten Weinwanderungen, Erlebnisfuehrungen und landschaftlich attraktiven Zielen.

Geschichte der Stadt Bad Kreuznach (in aller Kuerze):

Bad Kreuznach an der Nahe geht auf eine keltische Siedlung und ein roemisches Kastell (Cruciniamum) zurueck.

In der fraenkischen Zeit war hier eine Koenigspfalz.

Spaeter wurde Bad Kreuznach die Ortschaft der Grafen von Sponheim im 12. Jahrh. 

1290 erhielt der Ort durch Rudolf von Habsburg die Stadtrechte.

Schon um diese Zeit nutzte man die Quellen zur Salzgewinnung.

Zerstoerungen erlitt die Stadt 1689 im Pfaelzischen Erbfolgekrieg.

1708 fiel Kreuznach an die Kurpfalz, 1815 nach dem Wiener Kongress an Preußen. 

1732-43 erfolgte der Bau der ersten Salinen (Theodorshalle und Karlshalle).

Seit 1817 gibt es die Trink- und Badekuren. Die Insel "Badewoerth" bildet den Mittelpunkt des Kurbetriebes. Bad Kreuznach gilt ueberdies als das aelteste Radonbad der Welt.

 

Weitere Infos finden Sie auch unter:  

Bad Kreuznach Tourist  

 

Bad Kreuznach im YouTube Rap

 

 

Pressebuero Rolf Bernardi

Kaiser-Wilhelm Straße 16

55543 Bad Kreuznach

Kontakt

rolfbernardi@gmx.de

 

0049 175 116 22 58